Veröffentlicht am 23 August 2019

Honda Neue Airbag geben Frontpassagiere einen besseren Schutz

  • Hondas neue Airbag wurde von den Ingenieuren bei Hondas Ohio F & E-Zentrum in Verbindung mit einem wegweisenden Sicherheits-Systemherstellern Autoliv, einen Teil von Honda Sicherheit für alle Initiative entwickelt.
  • Die Tasche verfügt über drei aufblasbare Kammern und ein „Segel Panel“, dass Verhaftungen und abbremst Bewegung des Kopfes des Insassen.
  • Honda plant, die neuen Airbags auf US-Modelle im 2020 Kalenderjahr Ausrollen zu starten.

    Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA), verloren im Jahr 2017 etwa 37.000 Menschen ihr Leben auf US-Straßen als Folge des Kraftfahrzeugverkehr stürzt ab. Von denen eine unglaubliche 47 Prozent trugen nicht angeschnallt. Obwohl diese Zahl einen leichten Rückgang der letzten zwei Jahre, ist es immer noch eine düstere Statistik, die Honda hofft, mit der neuen Mehrkammerairbag zu verbessern für Beifahrer.

    Die neue Airbag-Technologie wird entwickelt, Insassen in einem breiten Spektrum von Frontaufprallart zu schützen. Es wurde von den Ingenieuren bei Honda Ohio R & D Center, arbeiten mit Sicherheitssystemhersteller Autoliv entwickelt. Honda sagt der Airbag ist besonders in Schutz Abstürze zwischen zwei Fahrzeugen oder zwischen einem Fahrzeug und einem stationären Objekt. Insbesondere soll sie mehr Schutz in abgewinkelter Frontalaufprall zu sein, wo der Kopf des Insassen den Airbag stark oder abrutschen drehen könnte.

    Es verwendet eine Dreikammer aufblasbare Konstruktion durch eine nicht aufblasbare „Segel-Panel“ Komponente unterstützt. Honda beschreibt die integrierten Stücke als „Fanghandschuh“, der Art, die zwei nach außen vorstehenden Seitenkammern eine breite Basis für das Armaturenbrett mit dem Segel Tafel zu schaffen Dehnung zwischen ihnen während des Aufblasens. Die Segelpanel Fänge und sanft zumindest im Vergleich zu einem typischen Airbag-Verhaftungs der Vorwärtsbewegung des Kopfes des Insassen, und das Kraft zieht gleichzeitig die Seitenkammern in der Wiege zu dem Kopf. Honda stellt fest, dass die „Geometrie des Kissens“ ein Schlüsselelement ist der Kopf bei der Verhinderung von rotierenden, die vorläufigen Untersuchungen zeigen, zu traumatischen Hirnverletzungen beitragen kann. Trägheit ist unnachgiebig,

    Nachgewiesene im Video oben, wird die neue Funktion des Airbags durch einen Knieairbag sowie die dramatischen Vorspannung der Dreipunktgurt ergänzt. Während Honda dieses Design und andere bewerten weitergeht, wird es derzeit speziell für die einzigartigen Bedürfnisse der Beifahrerseite des Fahrzeugs entwickelt.

    Honda war der erste Hersteller, der sich nach oben entfaltenden Airbag im Jahr 1990, ein Design zu verwenden, die in der gesamten Branche werden, würde wachsen gemeinsam. Während Honda die neuen Mehrkammerbeutel werden folgen einem ähnlichen Weg glaubt, enthält das Patent eine „ersten herzustellen“ Klausel wirksam für einen nicht genannten Zeitraum.

    In einer abstrakteren Art und Weise dient die neue Airbag als Chance für den Hersteller weiter , sich von der katastrophalen zu distanzieren Takata Airbag - Debakel , die zahlreiche Hersteller in den vergangenen Jahren betroffen. Honda hat nicht verwendet Takata Aufblasvorrichtungen für mehr als zwei Jahre ( Takata meldete Konkurs im Juni 2016) und sagte uns , den Inflator für den neuen Airbag , hergestellt von Autoliv, Honda Partner bei der Entwicklung der neuen Mehrfach aufblasbaren Rückhalte.

    Im Rahmen ihrer Bemühungen, seine umfassenden Sicherheitsbemühungen wieder in den Vordergrund zu bringen, ist reemphasizing der Hersteller seine „Sicherheit für alle“ Mantra als Decke Philosophie für alle aktuellen und zukünftigen Sicherheitstechnologien. Im Rahmen der Initiative plant Honda seine Honda Sensing Suite von Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme (automatische Notbremsung, Straßen Abfahrt Milderung, Spurhalte helfen, Verkehrszeichenerkennung und adaptive cruise control) Standard für die Aufstellung zu machen bis zum Jahr 2022.