Veröffentlicht am 29 August 2019

Aptera Mutig behauptet, es ein dreirädriges EV mit 1000 Miles of Range Can Make

  • Aptera Motors hat seinen Plan offenbart ein Elektroauto mit 1000 Meilen Reichweite zu schaffen. Es machte zuvor ein Prototyp namens der 2e und ging in Konkurs, aber die drei Gründer haben wiedervereinigt und Fundraising.
  • Aptera CEO Chris Anthony sagte Auto und Fahrern ausschließlich dass Aptera Fahrzeuge von 4,5 Null-zu-60-Meilen pro Stunde Zeiten im Bereich bis zu 3,0 Sekunden erreicht.
  • Das Unternehmen plant, 10.000 Einheiten pro Jahr beginnend in 2022 mit einem anfänglichen Zielpreis zwischen 34.000 und 59.000 $ $ zu produzieren.

    Das vor kurzem neu gestartet Aptera Motors hat nicht weniger ein Ziel als die effizienteste Elektroauto der Welt zu schaffen.

    Fast 10 Jahren, die in Kalifornien ansässige Unternehmen fiel in Konkurs nach dem Bau eines Prototyps für eine hyper dreirädrige EV. Jetzt hat das Unternehmen in einem Interview mit der Technologie Veröffentlichung angekündigt IEEE Spectrum , haben die Gründer wieder vereint das Unternehmen auf die Stärke der Bau der weltweit ersten Elektro - Auto mit 1000 Meilen Reichweite wieder aufzunehmen. (Für Kontext, das Tesla Model S Tops bei 370 Meilen aus.)

    Diese bevorstehende Aptera, die Firma behauptet, wird auch extrem schnell. CEO Chris Anthony ergab sich ausschließlich auf Auto und Fahrer die Behauptung , dass ein Standard - Aptera Lage sein wird , 60 mph in 4,5 Sekunden zu schlagen und eine Performance - Version auf drei Sekunden flach kommen wird. Er sagt uns : „Wir täuschend schnell sind ohne Wind und wenig Rollwiderstand. Und wir sind täuschend groß bei etwa so lang wie ein Prius (175 Zoll) und breiter als ein Modell S um zwei Zoll (88 Zoll).“

    Aptera

    Das Startup hat noch einen Prototyp des neuen Modells zu bauen, und seine Website ist noch im Aufbau, aber die Gründer gehen Öffentlichkeit mit ihren Plänen , so dass sie Mittel aufbringen können. Bisher ist die Aptera WeFunder Kampagne hat fast 30.000 $ Hit aus einem Ziel $ 1.070.000 angegeben zu entwerfen, Ingenieure und Werkzeug-Testfahrzeuge. Forbes -die zu Recht fragt , warum jemand Geld auf eine zehn Jahre alte Idee , die bereits versagt hat einmal darauf hingewiesen , dass die technologischen Verbesserungen , die EVs gesehen haben in dieser Zeit große gewesen geben würde. Und so können wir hinzufügen, vielleicht das Team von seinen Fehltritten gelernt hat.

    Aptera Timeline, wie auf der WeFunder Seite angelegt, ist zu höflich ehrgeizig: die ersten Prototypen bis Mitte 2020, dann die Prüfung und Validierung sowie Produktion von 10.000 Einheiten pro Jahr in mehreren Varianten, die von 2022 bis 2024, die Unternehmen optimistischer Staaten, wird es 40.000 Aptera Einheiten pro Jahr produziert werden, darunter weitere Modelle.

    Aptera

    Aptera Namen Tesla, Nissan und BMW als seine Konkurrenten und behauptet kühn , dass diese Unternehmen „Kampf auf Effizienz zu konzentrieren , da sie alle von einem Vermächtnis der Automobil - Design gebaut sind aus dem Jahr mehrere Jahrzehnte.“ BMW zum Beispiel wäre wahrscheinlich nicht daran interessiert, den Aufbau eines i3 aus Kunststoff, aber das ist genau das, was Aptera plant. IEEE Spectrum berichtet , dass Apteras eine Harz-infundiert Sandwich-Kern - Kunststoff - Verbundstruktur haben wird „sowohl das Gewicht als Stahl oder Aluminium zu vermeiden, und die Dutzende oder Hunderte von Millionen Dollar erforderlich , diese Teile in Volumen auszuzumerzen.“

    Was wird diese effiziente Geschwindigkeit Dämonen Sie zurück gesetzt? Aptera sagt ihre „ursprünglichen Zielpreis“ zwischen 34.000 $ und 59.000 $ sein wird, stellt jedoch fest, die Zahlen, wenn sie die Produktion beginnen kann sich ändern.

    Es wird interessant sein zu sehen, was als nächstes passiert.