Veröffentlicht am 28 May 2016

großes Strauch: Goldblatt mock orange - ein Weg zum Garten


Ein Hauch von SÜSSE driftete MY WAY gerade jetzt, von einer Richtung , die ich zu einem nicht gewohnt bin zu kontrollieren. Änderung der vorherrschenden Winde? Nein, ein neuer strauch das Blattgold Pfeifenstrauch oder Philadelphus coronarius ‚Aureus’-putting auf der ersten Show des jungen Lebens in seiner neuen Heimat. Warum habe ich diese sonnige schau nicht einladen, extra-duftende Sache in früher? Ich hatte meine Gründe.

Mock Orangen sind altmodisch Sträucher-wie viele Spiraea , Kolkwitzia (beautybush), Deutzia -und zum größten Teil nicht so beliebt , nicht mehr, zumindest nicht in der amerikanischen Gärten. Wenn Sie eine überwuchert gesehen haben, wissen Sie , warum. Unordentlich, feingliedrig oder grob sind die Worte , die den Sinn kommen. Die andere: sie haben nicht mehr als ein einziger Moment der Zinsen pro Jahr, zur Blütezeit. Also , warum füge ich ein?

Dieses aufrecht, Blattgold Philadelphus (die im Sommer zu gelb-grün - Töne nach unten und in heißen Zonen in zu viel Sonne brennen kann) löst das letztere Problem. Die gelben Blätter machen den ‚Aureus‘ Form zumindest ein schöner Begleiter für ein längere , während jedes Jahr nicht nur zum Zeitpunkt der Blüte. Die Unübersichtlichkeit Problem kann mit regelmäßigem Schnitt gelöst werden , so dass das Dickicht ein falscher Jasmin in nie drehen kann kommt passieren.

Mock Orange braucht ein Licht über jedes Jahr gehen, nur nach der Blüte, jedes twiggy Wachstum zu entfernen, die schlecht platziert ist oder schwach aussehen. Sobald die Pflanze hergestellt wird, ergibt sich ein paar der ältesten Ausschneiden an der Basis jedes Jahr auch dazu beitragen wird, vorausgesetzt, es ist ein Ersatzschaft ist in dieser allgemeinen Umgebung Schwellen ihren Platz einzunehmen. Die Idee ist, eine kontinuierliche Zufuhr von frischem zu fördern Holz nicht ein paar alten lassen, sinkende stammt alles Licht und Platz.

Eine langbeinige alte Strauch, der für seinen Raum zu groß ist oder einfach ein Durcheinander kann im späten Winter oder im zeitigen Frühjahr bis in Bodennähe verjüngte-geschnitten werden, oder auch nur nach der Blüte, wenn Sie für die Blüte vor der gierigen sind Enthauptung-und erlaubt nachwachsen.

In englischen Gärten, sehen Sie-oder Geruch, mehr auf den Punkt-viel Philadelphus . Aber sie sind kein Brennpunkt so viel als Teil eines Gebüsch oder Hecke, gemacht , die ihre besten Gebrauch ist, glaube ich, und in den Open-to-the-öffentlichen Gärten , wo ich sie gesehen haben, sie sind gut gepflegt .

Wenn es Duft Sie nach, ist es schwer , eine mockorange (obwohl verschiedene schlagen Daphne und Viburnum carlesii sicherlich gleich oder überschreiten).

Neben der Goldblatt - Version von P. coronarius (Zone 5-8, 8 Meter hoch durch etwas schmale), ich mag das die sogenannte Lemoine - Hybride oder Philadelphus x lemoinei. Sie wurden für den Kindergarten in Frankreich benannt , wo sie und verschiedene anderen altmodischen Favoriten einschließlich deutzias, spiraeas, flieder, und auch den ‚Pee-Gee‘ Hortensie, entwickelt wurden. Zwei Favoriten, die beide mit grünen Blättern und beide Zonen 5-8:

Möchten Sie eine kleinere Pfeifenstrauch? Die Lemoine Vielfalt ‚Manteau d’Hermine‘ öffnet weiß aus rötlichen Knospen und bekommt nur 2 oder 3 Meter hoch und etwa doppelt so breit. ‚Belle Etoile‘ (etwa 6 Meter hoch) hat einen Spritzer rötlich im Inneren der Blume Hals, an der Basis jedes Blütenblatt. Beide sind sehr aromatisch-die übrigens nicht der Duft einer Orange auf meine Nase an alle, aber von Orangenblüten (süß, und kommen aus weißen Blüten wie die Zitrus Parfüm tut, auch).

Aber auch mit den besten von ihnen, denken Sie daran: diese Besetzung unterstützen, nicht der Star einer Design-und Sie werden noch zu beschneiden haben.

mehr goldenen Dinge, die ich liebe