Veröffentlicht am 16 August 2015

August schwirrt Visitationen (und nicht nur Humanoid) - ein Weg zum Garten

I HAD A GARTEN-BESUCH ‚TAG DER OFFENEN TÜR‘ hier der menschlichen Vielfalt am Wochenende, aber ich jeden Tag Besucher haben , die in fliegen oder springen in oder schlittern in nach Belieben , ohne Tickets oder andere Formalitäten. August pulsiert mit den Besuchern, darunter sieben oder acht Große Spangled Perlmutterfalter Schmetterlinge ( siehe oben), die ein Patch von genossen haben Verbena bonariensis jeden sonnigen Nachmittag die letzte Woche oder so. Schauen Sie, wer sonst noch in Evidenz ist in letzter Zeit:

Ja, die Feder-in-Frühsommer Morgenchor hat verstummt, aber ach, die Geräusche der Nacht. Die Vögel haben die meisten ihren Wecker Pflicht für die Saison beendet, aber August ist der Moment der Insekten, die Grillen und Heuschrecken mit ihrer über Nacht Musik. Es ist auch die Zeit der oft bunter Flüge von Tag, von Schmetterlingen, Motten, Libellen, Kolibris und vieles mehr.

Wie die Schneebeere Glasflügler, oben, und sein Vetter des Kolibri-Schwärmer, unten. Ja, sie sind Motten-und oft allgemein als bezeichnet „Kolibri Motten“ aus gutem Grund.

Da ich wirklich bei Motten suchen begann , und suchte nach Motten, genauer vor ein paar Jahren hat es eine neue Welt der großen Vielfalt eröffnet. Schmetterlinge haben nichts auf Motten; Motten sind nicht eintönig oder langweilig.

Ich Co-Gastgeber einen weiteren Moth Nacht vor ein paar Wochen im Taconic State Park , die meinen Garten umgibt. Guck mal , wer auftauchte: oben auf der grünen polierte Hand eines Besuch Entomologen, und unten auf der Hand (und später Kopf) meinen Freundes und Kollegen bug-Liebhaber Maceo). Das ist eine Waved Sphinx Moth .

In jeder Ankunft des neuen Besucher gibt es eine Lektion mit ein wenig Hausaufgaben gelernt werden, in meinem Bereich Führer und online, oder manchmal durch einen Experten Freund belästigt. Die Fragen möchte ich Antworten auf: Was machte sie zeigen? Was sind sie auf der Suche nach? Und warum gerade jetzt?

Ich fahre meine lackadaisical Annäherung an wilde Veilchen Ausmerzung ( im Sinne von : Ich weiß nicht) als Katalysator für das Video bis oben. Offenbar Große Spangled Perlmutterfalter Schmetterlinge im Video und das Foto gerade über haben eine intime Beziehung mit Veilchen. Die Weibchen legen ihre Eier im Ende August und Anfang September in meiner Nordost - Region auf den violetten Blättern, speziell; die Erwachsenen Sie hier auf dem zu sehen Verbena sind nectaring. Mehr über ihren gesamten Lebenszyklus .

Ich besitze nicht die richtigen Kamera-Objektive für jede dieser Insekten Fotografie, aber Upgrades sind auf meiner Wunschliste. Auch wenn ich es ernst pro Gang hatte, ist es schwer, Libellen zu fotografieren, die sich so schnell bewegen. Sie scheinen überall, auf einmal zu sein, wenn ein Wetterereignis-vor allem einer regen Dusch vermutlich löst gute Jagd in Form von Schwärmen kleinerer Insekten.

Wenn nur würden sie ein wenig langsamer, bitte, vielleicht könnte ich ID ihnen. Die obige, ein Männchen der Gemeinsamen Whitetail Libelle , ist einer der wenigen , die ich von sicher bin, und wer sitzt immer noch lang genug , um mich und meine kurze Linse aufzunehmen. Ich kann sehen , dass es vier oder fünf andere Arten im Garten in letzter Zeit , weil ihre Farbe oder Größe so verschieden von diesem jemandes ist, aber wer weiß , was sie sind. ( Odonate Experte Dennis Paulson würde es wissen.)

Ich war neulich gesegnet meinen ersten zu sehen Riesen - Schwalbenschwanz - Schmetterling ( siehe oben), auch in der Verbena . Ich fragte meinen Freund Andy Marke von Broken Arrow Nursery über diese, da es wird allgemein weiter nach Süden gesehen. Andy ist ein Schmetterling - Experte, auch Gründer der Staat Schmetterling Gesellschaft Connecticut. Ich lernte ich etwas sah, die noch nicht verstanden ist:

„In den letzten zwei Jahren Riesen Swallowtails wurden im gesamten CT und anderen Teilen des Nordosten gesehen, was ungewöhnlich ist“ , schrieb Andy zurück. „ In der Regel wurden sie vor allem in der nordwestlichen Ecke von CT gesehen, in der Nähe eines ihrer Wirtspflanzen Zanthoxylum , stachelige Asche. Warum sie mehr sind reichlich vorhanden ist jetzt zur Diskussion. Ich habe sie in der Rue Fütterung gesehen, und Dictamnus in meinem Garten. Auch Kleeulme (Wafer Esche) ist eine Wirtspflanze.“

Und zum ersten Mal seit Jahren im Garten richtigen: ein Monarch-Schmetterling auftauchte (oben). Weil ihre Bevölkerung so drastisch verringert, fühlt es sich immer hoffnungsvoll, auch einen zu sehen.

Was wäre eine Diskussion der Besucher ohne Erwähnung von denen der Amphibien Überzeugung? Das Jahr begann sehr kalt und dann sehr trocken, so hat es für viele meine üblichen, größeren Freunde unwirtlicher gewesen ihren Weg aus dem Bach machen die Straße hinunter , mich zu sehen. ( Denken Sie daran? ) Ich habe in residence die ganze Saison ein paar Erwachsene hatten, aber jetzt ist die Zahl der Individuen erweitert. Im August haben die viele Kaulquappen in meinem inground Wassergarten verwandelt; eine ganz neue Generation ist unterwegs.

Wer Sie jetzt besuchen?