Veröffentlicht am 27 August 2019

2019 Hyundai Tucson Gelingt es bei Being Smart und Sensible

Crossovers und SUVs sind wie Eis. Sie kommen in einer scheinbar endlosen Vielfalt an Aromen und fast jeder finden kann zumindest eine lieben. Wenn wir kompakten Crossovers auf diese Leckereien zu vergleichen, der 2019 Hyundai Tucson ist das Äquivalent von Vanille, eine Ebene noch weitgehend befriedigend Geschmack.

HIGHS: Schön raffinierte, beeindruckende Autobahn Kraftstoffverbrauch, fester Wert.

Obwohl er deutlich überflügelt von Wettbewerbern wie die Toyota RAV4 und Nissan Rogue , der ganzheitliche Raffinesse Hyundai und On-Wegverfeinerung ist bemerkenswert, wie seine Mitte Auffrischzyklus für 2019 , die mehr markantes Front-End - Design bringt eine neu gestaltete obere Armaturenbrett, mehr Standard - Infotainmentfunktionen und Fahrerassistenztechnik . Obwohl die oberflächlichen Veränderungen kaum seine Kandareanklang verbuchen, helfen die Updates der Tucson noch attraktiver machen als Geschmack anspruchsvollen erwarten könnte.

Michael Simari

Aufstapeln Tucsons

Das ultimative Modell hier getestet ist die Kirsche auf der Tucson-Formation. Ab $ 32.595, enthält es als Standard automatische Fernlichtscheinwerfer, belüftete Ledervordersitze, beheizbares Lenkrad und Rücksitze, und regen-Sensing-Scheibenwischer. Weitere Standard-Highlights sind ein 360-Grad-Kamerasystem, adaptive cruise control und ein Panorama-Schiebedach. Jede Tucson hat Notbremsung automatisiert und Spurhalte-Assistenten, aber SEL Modelle und zusammenzählst Toter-Winkel-Überwachung und hinteren Querverkehr aufmerksam.

LOWS: Unsichtbare Styling, gedämpfte Beschleunigung, langer Bremsweg.

Wir hatten bereits getestet einen Tucson Ultimative mit Allradantrieb, so verfallen wir das $ 1400 Upgrade dieses Mal zu sehen, wie die Frontantriebsversion stapelt. Beide teilen aspiriert eine natürlich 2,4-Liter-Vier-inline gut für 181 PS und 175 lb-ft Drehmoment-gepaart, um eine Sechs-Gang-Automatikgetriebe. Der Motor reagiert auf Drossel Eingänge und nie steigt über ein stumpfes moan selbst wenn seine Beschleuniger in den Teppich eingegraben ist. Die Übertragung geht durch seine Bewegungen mit ähnlicher Ausgestaltung trotz langsamer schlägt Gefühl zum Herunterschalten, wenn Überholmanöver Ausführung oder aus Kurven zu beschleunigen. Die Unterschiede zwischen Verhalten front- in Fahrt und Allradantrieb sind vernachlässigbar, aber unsere Tests tun subtile Leistungsschwankungen zeigen. Die Front-Antriebsversion der 8,8-Sekunden-Null-zu-60-Meilen pro Stunde Zeit beträgt 0,4 Sekunden langsamer als die AWD‘ s, und dass, obwohl es mit einem Gewicht von 112 Pfund weniger und Walzen auf derselben 225 / 55R-18 Michelin Primat Tour A / S Ganzjahresreifen, die Frontantriebsmodell benötigt, um eine zusätzliche 15 Fuß 70 mph (186 Fuß) zu stoppen, . Dennoch erzielten beiden Testwagen die gleiche 50-zu-70-Meilen pro Stunde Zeit von 6,4 Sekunden, was eine interessante Metrik ist, die auf der Autobahn simuliert vorbei.

Michael Simari

Unabhängig von Antriebsstrang ist die Tucson nicht besonders schnell für dieses Segment. Die Suche nach einem schnellen kompakten Crossover sollte Turbo - Alternativen in Betracht ziehen, wie Hyundai Corporate Geschwister, die Kia Sportage SX Turbo. Der Hyundai handelt als erschwingliche und Kraftstoff sparende Wahl, mit der EPA schätzt , dass die Tucson ultimative FWD 25 mpg kombiniert verdienen, 22 in der Stadt und 28 auf der Autobahn; Allradantrieb sinkt auf 23 mpg diese Zahlen kombiniert, 21 Stadt und 26 Autobahn. Bedeutsamer ist , dass der Front-Fahrer 75-Meilen pro Stunde Autobahn Fuel-Economy - Test im Vergleich zu nur 26 mpg für den Allradantrieb Modell eine beeindruckende 32 mpg auf unserer zurück.

Die Vorzüge von Vanilla

Es sei denn , sein gemalten Aqua - Blau oder Edelstein - Rot, der 2019 Hyundai Tucson Low-Key - Auftritt wird auf Parkplätze und Verkehr schlurft verloren. Ebenso würde die verfügbare beige Lederpolsterung unseres Tests Auto einladende komplett schwarzes Interieur gemacht hat. Aber versteckt hinter der No-Frills - Bild von Tucson sind Züge übersehen , die immer beliebter kompakte Crossovers aussehen Billig -machen, einschließlich angenehmen Innenraummaterialien, solide Bauqualität, und eine Kabine , die gut isoliert ist Wind und Straßenlärm. Obwohl die Tucson fehlt den Antriebseingriff und gehobene Aura unseres Top - Pick in dem Segment, das Mazda CX-5, Seine bequeme Fahrt und stetig Gelassenheit um Ecken machen es beruhigend kompetent fühlen. Solange Sie den Tucson einen Geschmack an erster Stelle geben, ist es schwierig, über eine seiner Vanille Qualitäten zu beklagen.

Spezifikationen

Spezifikationen

2019 Hyundai Tucson Ultimative

Fahrzeugtyp
mit Frontmotor und Vorderradantrieb, 5 Passagier, 4-Turer

PREIS wie geprüft
$ 32.930 (Grundpreis: $ 32.795)

ENGINE TYPE
DOHC 16-Ventil - inline-4, Aluminiumblock und Kopf, mit Kraftstoffdirekteinspritzung
Displacement
144 cu in, 2359 cc
Leistung
181 PS bei 6000 Umdrehungen pro Minute
Torque
175 lb-ft @ 4000 rpm

TRANSMISSION
6-Gang - Automatikgetriebe mit manuellem Schaltmodus

DIMENSIONS
Radstand: 105.1 in
Länge: 176,2 in
Breite: 72,8 in
Höhe: 64,8 in
Volumen Enger: 99 cu ft
Trunk / Frachtvolumen: 31 cu ft
Leergewicht ( C / D est): 3539 lb

C / D TESTERGEBNISSE
Null auf 60 Meilen pro Stunde: 8,8 sec
null auf 100 Meilen pro Stunde: 26,1 sec
Standing ¼-Meile: 16,8 sec @ 84 Stundenmeilen
Braking, 70-0 mph: 186 ft
Straßenlage, 300-ft-dia skidpad: 0,80 g

C / D FUEL ECONOMY
Beobachtet: 21 mpg
75-Meilen pro Stunde Autobahnfahrt: 32 mpg
Autobahn Bereich: 520 Meilen

EPA Kraftstoffverbrauch
Kombinierter / Stadt / Autobahn: 25/22/28 mpg

Download Testblatt